Canyon Realtime Dashboard

Big Data für Ungeduldige

Für Canyon realisiert wysiwyg* eine individuelle Web-Traffic-Analyse, die komplett auf die speziellen Bedürfnisse des Bike-Herstellers abgestimmt ist. Die Google Analytics-API liefert dabei zwei Handlungs­stränge: Realtime und akkumulierte, monatliche oder wöchentliche Werte. Das ermöglicht zum einen eine schnelle Analyse der Performance von Marketing­kampagnen, zum anderen die Bewertung von Web-Statistiken und Social Media Aktivitäten der eigenen Kanäle.

Collage canyon.com

Wozu der Aufwand? Nun, die »actionable insights« zum »data driven decision making« gibt es sicher auch irgendwo im Server-Log in Textform, da kommen sie aber von selbst nicht heraus. Erst die gezielte Visuali­sierung und Priorisierung, Aufbereitung in verschiedenen Diagrammtypen und Intervallen macht die Daten sichtbar und damit auch nützlich. Zum Beispiel in der ewig hitzig geführten Diskussion über Relevanz und Anteil von Desktop, Tablet und Mobile. Oder ob der aktuelle Newsletter in Frankreich genauso gut ankommt wie in Österreich.

Ein solches Dashboard ist typischerweise eine Maßanfer­tigung, die nicht nur die Zielgruppen der Website im Auge behält, sondern auch die derjenigen, die das Board benutzen. Oder auch nur bestaunen. Völlig individu­alisiert kann dann zum Beispiel das Marketing mit harten Zahlen über längere Zeiträume nach Produkt­bereich sortiert versorgt werden, die Hotline mit aktuellen Besuchs­statistiken – und eben das Foyer mit den spektaku­läreren, aber weniger sensiblen Daten.

Dashboard canyon.com
Ansehen leider
nur für Mitarbeiter
Plattform
Google Analytics
Design/Rendering
custom